Während meines Urlaubs in Villefranche sur mèr habe ich mich wieder dem Studium der lokalen Olivenöle & Co. gewidmet. Die Auswahl ist groß und die Preise sind wirklich unverschämt teuer, verglichen mit z. B. Spanien. Besonders spannend fand ich die Tatsache, dass das Olivenöl mit einem Stückchen getrockneter Tomate drin gleich ein paar Euros teurer wird, als die pure Version. So bin ich auf die Idee gekommen, das gewünschte Öl-Aroma selbst zu mixen.

Das Öl wurde schnell besorgt, nur die richtige Ölflasche hat gefehlt. Trotz der Riesenauswahl fand ich nichts, was nicht touristenmäßig beschriftet und dabei auch gleichzeitig bezahlbar wäre.

Umso größer die Überraschung, als ich zufällig bei Villeroy & Boch vorbei kam. Ein ganz schlichter Set aus zwei 300ml-Flaschen inkl. Untersetzer ist preislich um Einiges günstiger, als der berühmte Artesano-Set. Der Witz an der Sache ist, dass man die „Buget-Version“ eben nicht so einfach Online kaufen kann, wenn überhaupt.

Mein Fund kommt aus dem Laden in Baden-Baden, während ich in Stuttgart den Set in der gleichen Woche nicht gesehen habe.

Villeroy und Boch - Öl- und Essigflasche Set

Villeroy und Boch Kundenzeitung

Ein Hauch Basilikum verleiht dem bitteren Olivenöl die richtige Note
Ein Hauch Basilikum verleiht dem bitteren Olivenöl die richtige Note. Alternativ können auch Rosemarin und / oder getrocknete Tomaten verwendet werden.
Olivenöl mit Basilikum sowie Apfelessig
Und fertig ist es: Bin nun auf mein selbst „gemixtes“ Olivenöl gespannt